Profil (Deutsch)

Die Doktorale Schule in Lebens- und Gesundheitswissenschaften  an der Universität Turin bietet ihren Teilnehmern die Möglichkeit den Doktortitel (Ph.D.) zu erwerben.

 Die Schule bietet die folgenden Schwerpunktthemen:

  1. Ärztliche Physiopathologie
  2. Experimentelle Medizin und Therapie
  3. Molekularbiologie
  4. Neurowissenschaften
  5. Biomedizinische Wissenschaften und Onkologie
  6. Tierärztliche Wissenschaften für die Tiergesundheit und die Lebensmittelsicherheit
  7. Komplexe Systeme für die Lebenswissenschaften
  8. Auf die chirurgischen Wissenschaften angewandte Technologien

Jedes Schwerpunktthema hat einen theorischen und praktischen sowie einen interdisziplinären Ansatz und behandelt gesellschaftlich bedeutsame Thematiken der Gesundheit, die von der Europäischen Union als hochrelevant angesehen werden.

Alle Schwerpunktthemen  beinhalten Netzwerke mit universitären und außeruniversitären internationalen Partnern.

Den Doktoranden steht eine gut ausgebaute Infrastruktur zur Verfügung. Dazu zählen das Istituto di Ricerca e Cura del Cancro (Institut für die Erforschung und die Behandlung des Krebs), das Neuroscience Institute Cavalieri Ottolenghi (NICO), das Molecular Biotechnology Center, das Centro Trapianto di Fegato dell’Ospedale San Giovanni Battista di Torino (das Lebertransplantationszentrum des Krankenhauses San Giovanni Battista in Turin).

Für weitere Informationen senden Sie bitte eine e-mail an: stefania.ursida@unito.it

Ultimo aggiornamento: 07/11/2012 10:40
Campusnet Unito
Non cliccare qui!